Sie befinden sich hier:
Kursdetails
Kursdetails

21F22001W Online-Vortrag: Navid Kermani im Gespräch mit Prof. Michael Brenner

Michael Brenner und Navid Kermani haben sich in ihren Werken immer wieder mit der jüdischen Geschichte Deutschlands, den jüdisch-islamischen Wurzeln der europäischen Aufklärung sowie den Kulturen des Nahen Ostens auseinandergesetzt, der eine als Professor für Jüdische Geschichte und Kultur in München, der andere als Schriftsteller und Orientalist. 2017 hat Kermani auf Einladung von Brenner in der Großen Aula der Universität München eine vielbeachtete Rede über "Die Zukunft der Erinnerung" an die Schoah gehalten. In ihrem Gespräch werden sie, ausgehend von der Gegenwart, über die deutsch-jüdische Geistesgeschichte nachdenken, aber auch über den Orient als gemeinsamen, heute mehr denn je gefährdeten Kulturraum von Juden, Muslimen und arabischen Christen.
Navid Kermani, ist freier Schriftsteller und habilitierter Orientalist. Er ist Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung sowie der Hamburger Akademie der Wissenschaften. Für sein akademisches und literarisches Werk wurde er vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Friedenspreis des Deutsche Buchhandels und zuletzt mit der Buber-Rosenzweig-Medaille.
Michael Brenner ist Professor für jüdische Geschichte und Kultur an der LMU München. Er ist ordentliches Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften.

Dieser Vortrag findet online statt. Sie benötigen eine stabile Internetverbindung. Vor der Veranstaltung erhalten Sie per E-Mail einen Link, über den Sie in den Konferenzraum kommen. Dort können Sie den Vortrag verfolgen und, wenn Sie wollen, über die Chat-Funktion Fragen stellen. Die Teilnahme ist gebührenfrei.

Kursort




Termine

Datum
1. Termin am 27.05.2021
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Ort: Online