Logo
/ Kursdetails

18H110204 ERITREA

Beginn Mo., 03.12.2018, 17:30 - 21:15 Uhr
Kursgebühr kostenfrei
Dauer 2 Veranstaltungen
Kursleitung Dr. Angelika Steinmetz-Oppelland

Freunde des Sports kennen Ghirmay Ghebreslassie. Der Langstreckenläufer aus Eritrea wurde im Jahr 2015 Weltmeister im Marathon. Aber, dass der eigentliche Nationalsport Eritreas der Radsport ist, ist sicherlich weniger bekannt. Er kam während der italienischen Kolonialzeit ins Land, so wie auch die Architektur des Art Deco und des italienischen Modernismus der 1930er, die seit 2017 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen.
Die aktuelle Situation des Landes und seine Geschichte, zerrieben zwischen den Interessen Italiens und Äthiopiens, zeigen beispielhaft die Verwerfungen und Brüche in der Folge europäischer Kolonialpolitik. Dies gilt es ebenso zu besprechen wie z.B. die Besonderheit, dass das Land keine offizielle Amtssprache, aber neun gleichberechtigte Sprachen hat, die von den größten ethnischen Gruppen gesprochen und in der jeweiligen Region auch in der Schule gelehrt werden.




Kursort

Bernhardstraße 16
99510 Apolda

Termine

Datum
03.12.2018
Uhrzeit
17:30 - 21:15 Uhr
Ort
Bernhardstraße 16, Raum E7
Datum
10.12.2018
Uhrzeit
17:30 - 21:15 Uhr
Ort
Bernhardstraße 16, Raum E7